Siobhán Daneery


... wird am 15. November 1377 MZ in Rionn geboren.

 

Sie ist zwei Jahre alt, als die über Rokhanos hereingebrochenen Läuterungskriege ihre gesamte Familie ausmerzen. Während ihre Geburtsstadt der Zerstörungswut feindlicher Soldaten anheimfällt, trifft die kleine Siobhán auf die Nachtzauberin Ulissa Clarance, die sich ihrer annimmt. Gemeinsam fliehen sie in sichere Gefilde, und Ulissa macht es sich zur Aufgabe, das Mädchen großzuziehen.

 

Im Alter von elf Jahren entdeckt Siobhán ihr Talent zur Nachtzauberei. Drei Jahre später beginnt ihre Ziehmutter, sie nach und nach in die Geheimnisse dieser Kunst einzuweihen. Die junge Daneery lernt schnell und beweist besonders in der Heilzauberei eine geschickte Hand. Dennoch entscheidet sie sich gegen eine Spezialisierung auf diesem Gebiet. Da es ihr nicht möglich ist, sich an einer Zauberakademie einzuschreiben, setzt sie ihre Ausbildung in der Universalzauberei mit Hilfe Ulissas und einiger anderer Nachtzauberer aus Clarances Zirkel fort. Mit achtzehn schließt sie ihre Lehre ab und lässt sich offiziell für den Verbund ihrer Ziehmutter vereidigen.