Neal Morton


... wird am 04. September 1345 MZ in Ardys geboren.

 

Der Sohn eines Bäckergehilfen wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, fühlt sich jedoch von Kindes-beinen an zu Höherem berufen. Im Alter von 14 Jahren verschlägt es ihn an die Zauberakademie von Ardys, wo er Universalzauberei studiert. Im Verlauf seiner Ausbildung wird er auf die Nekromantie aufmerksam. Da er schon als junger Bursche eine enorme Faszination für Totes hegt, wendet er sich heimlich dem Erwerb dieser verbotenen Künste zu, welche er über die Jahre hinweg immer mehr verfeinert.

 

Währenddessen wächst in ihm eine unbändige Eifersucht auf die Dharoi'Sola heran, die im Gegensatz zu den Dharoi'Chairas keiner durch die Tageszeit bedingten Beeinträchtigung ihrer Macht unterliegen. Der Wunsch, gleiches auch für die Nachtzauberer zu erreichen, wird so groß, dass Morton schließlich einen folgenschweren Plan fasst und zum Mitbegründer sowie Ersten Vorsitzenden des Zirkels der Gerechten wird.