Die Scáth der Kategorie Drei


Merkmale

 

  • Hat etwa die Größe eines Wildschweins.
  • Jagt überwiegend allein. In seltenen Fällen auch als Paar anzutreffen.
  • Lichtunempfindlich. Verfügt über eine Membran, die sich bei Lichteinfall vor die Augen schiebt. Sie schützt ihn gegen die Helligkeit von Feuer und Sonnenglas.
  • Dringt gerne in Dörfer ein. Städte werden gemieden, es sei denn, der Kategorie Drei jagt zu zweit.
  • Trägt starke Knochenpanzer am Kopf, auf dem Rücken, im Halsbereich sowie an den Beinen.
  • Besitzt die Fähigkeit der Teleportation. Ist der Kategorie Drei dem direkten Licht von Sonnenglas ausgesetzt, verliert entsprechendes Talent seine Wirkung. Wichtig: Gleiches gilt nicht für Feuerschein.
  • Fühlt sich in jedem Terrain heimisch.

 

 

Alchemistischer Nutzen

 

  • Aus den Nieren kann ein Extrakt gewonnen werden, das gegen Scáthfäule (entzündete Verletzungen durch Bisse) hilft.
  • Mit verdünnter Gallenflüssigkeit des Kategorie Drei (Verhältnis 1:100 mit Wasser) angereicherte Kräuter sorgen für eine schnellere Heilung bei Erkältungskrankheiten.

 

 

Empfohlene Logengröße: 2 - 5 Männer